ANMERKUNG

DIE IN ZEMENT, BRONZE ODER STEIN GESTALTETEN FIGUREN SOLLEN DEN BETRACHTER ZUM VERWEILEN UND GENAUEREN HINSEHEN VERFÜHREN.
DIE SKULPTUREN VERWEIGERN SICH MIT IHREN KANTEN UND ECKEN DEM SCHNELLEN, GEFÄLLIGEN BLICK UND LADEN ZUM NACHDENKEN EIN.
SIE SIND UND KÖNNEN NICHT ANDERS SEIN ALS FRAGMENTARISCH UND REDUZIERT, DA SIE DAS UNVOLLKOMMENE AUSDRÜCKEN, MIT DEM WIR MENSCHEN SO OFT HADERN.
MEINE MANCHMAL ZWAR MONOLOGISCHE ARBEIT VERSTEHE ICH DENNOCH ALS DIALOG- UND KONTAKTANGEBOT, ALS OFFENE FRAGE AN DEN BETRACHTER :

WIE VERSTEHST DU DENN DIE WELT?

WAS HAST DU FÜR GEFÜHLE?

WAS MACHST DU FÜR ERFAHRUNGEN?

Annette Jauss, Juni 2017